Service-Navigation

Suchfunktion

Risiken einer späteren Lese


  • Ertragsverlust
  • Qualitätsverlust bei/durch:
  • °Oe (Niederschläge)
  • Farbe (Botrytis )
  • Abbau der sortentypischen Aromastoffe (Monoterpene) bei Sorten mit Muskataromen durch Botrytisbefall
  • zu geringe Säure (frühreife Weißweinsorten)
  • zu hohe pH-Werte
  • höhere Gefahr von Essigstich (frühreife Sorten)
  • hohe mikrobiologische Anfälligkeit bei Verarbeitung und Gärung, Klärprobleme, höherer SO 2 -Bedarf
  • Im Extrem Schimmeltöne (Botrytis, Mucor, Penicillium, Rhizopus, Alternaria, Trichothecium roseum)
  • keine klaren, sortentypischen duftigen Weißweine
  • "unschöne" Farbe bei Rotwein
  • keine klaren, sauberen, gradlinig strukturierten Rotweine
  • In Ausnahmefällen sinkende Mineralstoffgehalte sowie pH-Werte durch "Weinsteinausfall

    Linkspfeil.gif (996 Byte)   zurück

Fußleiste