Service-Navigation

Suchfunktion

Akademie Ländlicher Raum Thüringen


Die Akademie Ländlicher Raum Thüringen (ALR) wurde im Jahr 2010 als Einrichtung des Thüringer Ministeriums für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz gegründet. Sie ist die Anlaufstelle und Kommunikationsplattform für alle Bürgerinnen und Bürger, die sich im und für den ländlichen Raum stark machen.

Dabei hat die ALR Thüringen folgende Ziele:

1. Vernetzung
… der Akteure im ländlichen Raum. Die Akademie will die zahlreichen Akteure aus dem ländlichen Raum „an einen Tisch bringen“. Alle, die sich im Bereich der Landentwicklung beruflich oder privat engagieren, finden in der Akademie einen Ort des Kennenlernens und der Zusammenarbeit.

2. Interessensvertretung
…und Stimme für den ländlichen Raum und dessen Bewohner. Die Akademie versteht sich als Plattform zum Austausch von Ideen und Erfahrungen. Durch die zielgruppenspezifischen Veranstaltungs-formate wird der Meinungsaustausch gezielt angeregt sowie eine fachliche und konstruktive Diskussion ermöglicht. Dies soll, nach dem Motto: „voneinander und miteinander lernen“, die Kompetenzen der Akteure vor Ort stärken.

3. Multiplikator
...und Impulsgeber neuer Ideen und Projekte für den ländlichen Raum. Die Veranstaltungen der Akademie vermitteln in einem ausgewogenen Verhältnis sowohl wissenschaftlich fundierte als auch praxiserprobte Inhalte. Wobei auch ganz bewusst über den „Thüringer Tellerrand“ hinausgeschaut wird. Mit der Durch-führung des Wettbewerbes „Unser Dorf hat Zukunft“ in Thüringen betraut, motiviert die Akademie die Dörfer, sich für ihr direktes Lebensumfeld zu engagieren.  


Fußleiste