Service-Navigation

Suchfunktion

Schlachtschweine

Kontakt

Bernhard Stetter

07171 / 917 242

ferkelnotierung@lel.bwl.de

Telefonverzeichnis

Aktuell

Am Schlachtschweinemarkt in Deutschland fallen die Angebotsmengen klein aus, im Inland ist die Nachfrage und auch der Export ruhig. Ähnlich läuft es bei den EU-Nachbarn, hier sind die angebotenen Mengen ebenfalls klein, im Süden beginnt die Urlaubssaison die dort für Nachfrage sorgt.

Vereinigungspreis

Der Vereinigungspreis für den Zeitraum vom 12.07.2018 bis 18.07.2018 beträgt 1,44 ( +- 0,00) €/Indexpunkt bzw. kg SG.

Schweinepreis aktuell

Bestellen Sie hier unseren KOSTENLOSEN NEWSLETTER

6 mal im Jahr informiert über aktuelle Entwicklungen auf  landwirtschaftlichen Märkten.

Marktlage Schweine

Der Lebensmitteleinzelhandel hat den Sortimentswechsel zum Sommersortiment durchgeführt. Die Nachfrage nach Grillgut dürfte mit den aktuellen sommerlichen Temperaturen weiter anziehen.

Impulse bietet derzeit hauptsächlich der nationale Fleischhandel, insbesondere Grillfleisch wird in großen Mengen geordert. Problematisch ist derzeit der Drittlandexport. Der Durchschnittspreis in der EU liegt deutlich über den Preisen in den USA, Kanada und Brasilen. Exportorientierte Unternehmen klagen über schwache Preise und niedrige Absatzzahlen.

Aus Brasilen sind derzeit erste Schweinefleischlieferungen auf dem Schiff nach Südkorea unterwegs. Der südkoreanische Markt war für Einfuhren aus Brasilien bisher gesperrt. Südkorea ist der drittgrößte Schweinefleischimporteur der Welt und nach China der wichtigste Drittlandkunde von Deutschland.

Die Schweineschlachtungen in Deutschland lagen im ersten Quartal 2018 um 0,7 % über dem Vorjahr. Auch vor diesem Hintergrund ging die Preisempfehlung der Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Schlachtschweine Ende April auf 1,37 €/kg zurück. Mit dem grilltauglichen Wetter wurde die Preisempfehlung nach Pfingsten auf 1,44 €/kg angehoben.

In KW 21 wurden im Land für 52.562 Schlachtschweine in den Handelsklassen S-P im Schnitt 1,49 €/kg SG bezahlt. Bio-Schlachtschweine aller Handelsklassen erlösten im März 2018 in Deutschland 3,69 €/kg SG, das waren 3 Cent weniger als im Vorjahr.

30.05.2018

Schweinepreis 10 Jahre
Schweinepreis 3 Jahre

AGRARMÄRKTE 2017

Kapitel 9 Schweine und Ferkel

  Text (737 kB)
  Folien (984 kB)

Mastschweine 2017
Kontrakt CME Chicago (in €)
Kontrakt CME Chicago (in $)
Schweine- & Ferkelpreise
Schweinemäster

Excel-Anwendung zur Abschätzung der Wirtschaftlichkeit in der Schweinemast

© LEL Schwäbisch Gmünd

Schweinepreise (S-P) Baden-Württemberg

Kalenderjahr

2002

2003

2004

2005

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017


1,33 1,23 1,40 1,42 1,49 1,35
1,56
1,42
1,41
1,53
1,72
1,72
1,58
1,42
1,52
1,67

Wirtschaftsjahr

02/03 03/04 04/05 05/06 06/07 07/08

08/09

09/10

10/11

11/12

12/13

13/14

14/15

15/16

16/17

17/18


1,26 1,27 1,45 1,45 1,41 1,43
1,54
1,40
1,46
1,61
1,74
1,69
1,49
1,40
1,69

Preise in Baden-Württemberg nach der 1. FIGDV in €/kg SG, frei Schlachstätte, ohne MwSt.

Fußleiste