Service-Navigation

Suchfunktion

Tierische Märkte

Kontakt

Bernhard Stetter 

Referent tierische Märkte


07171 / 917 242

ferkelnotierung@lel.bwl.de



Telefonverzeichnis der LEL

Aktuelle Preise KW 40/19

(Baden-Württemberg)


Ferkel
€/Ferkel
60,00
Schweine(S-P)
€/kg SG
1,90
Altsauen (M)
€/kg SG
1,46
Jungbullen(E-P)
€/kg SG
3,60
Kühe (E-P)
€/kg SG
2,64
Färsen (E-P)
€/kg SG
3,37
Kälber (E-P)
€/kg SG
5,15
Kälber (FlV)
€/kg LG
4,62
Kälber (Sbt.)
€/Tier
49,02
 

Eier (L/Boden)
Ct/Ei
21,50
Milch (Aug 19)*
Ct/Liter
34,30

Quelle: LEL, LBV,BHLV, BLE

* vorläufig geschätzt

Tendenz gg. Vorwoche/Vormonat

Marktblick


Kuhpreise weiter unter Druck

Schlachtkühe werden derzeit unter den unbefriedigenden Erlösen des Vorjahres gehandelt. Das Angebot bei den Kühen ist derzeit nicht schwach, da zum Teil der Weideabtrieb ansteht und die Milcherzeuger nach der abgeschlossenen Silomaisernte die Bestände sortieren. Der Maisertrag ist dabei nur in wenigen Regionen unbefriedigend. Typisch für die Jahreszeit trifft deshalb ein normales bis regional leicht erhöhtes Aufkommen an Schlachtkühen auf eine mittlere bis verhaltene Nachfrage seitens der Schlachtereien.

Es wird von den Schlachtbetrieben zwar versucht die weiblichen Schlachtrinder günstiger einzukaufen. Die Schlachtkuhpreise behaupten sich aber, da der Angebotsdruck durch die erhöhte Stückzahl von aussortierten Kühen abnimmt.

Von den preismeldepflichtigen Schlachtbetrieben im Südwesten wurde in KW 40 ein Preis von 2,64 €/kg SG für 2.901 Schlachtkühe der Handelsklassen E-P bezahlt.

© Stetter,  LEL Schwäbisch Gmünd

www.agrarmaerkte-bw.de

Stand: 10.10.2019

Bestellen Sie hier unseren KOSTENLOSEN NEWSLETTER

6 mal im Jahr informiert über aktuelle Entwicklungen auf  landwirtschaftlichen Märkten.

AGRARMÄRKTE 2019

Kapitel 8 Vieh und Fleisch

Text

Folien (754 kB)

Jahresheft Vieh und Fleisch

Das Jahresheft Vieh und Fleisch 2017 erhalten Sie hier.

Fußleiste