Service-Navigation

Suchfunktion

Treffpunkt Boxberg

  • KTBL an der LSZ Boxberg

    Sauenhaltung und Schweinehaltung im Fokus

    Am 7. November informierte sich das KTBL über aktuelle Themen zur Schweinehaltung.

  • KTBL an der LSZ Boxberg

    Führung durch die Lehr- und Versuchstallungen

    Neben aktuellen Themen in der Schweinehaltung standen verschiedene Haltungsvarianten von Sauen im Mittelpunkt.

  • Ferienprogramm 2017

    Die LSZ mit allen 5 Sinnen erleben

    Im Rahmen des Kinder-Ferienprogramms könnten 6 Kinder die LSZ hautnah erleben und viel Interessantes mit allen Sinnen über das Schwein erfahren. Im Abferkelstall eroberten die frisch geborenen, quirligen Ferkel die Herzen der kleinen Gäste. 

  • Inspektorenanwärter/- anwärterinnen

    Schweinehaltung zum Anfassen

    Im Rahmen ihres Inspektoriats für den gehobenen landwirtschaftstechnischen Dienst verbrachten neun Anwärter eine Woche am Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg. Auf dem Programm standen neben Theorieeinheiten im Lehrsaal vor allem Praxiseinheiten in den Stallungen.

  • Uni Göttingen

    Führung zum Thema Schweinehaltung

    Am 14. Juni besuchten 25 Studenten der Uni Göttingen die LSZ. Nach einer kurzen Einführung in die Arbeit der LSZ, ging es nach dem Mittagessen zur Besichtigung der verschiedenen Lehr- und Versuchsställe auf das Gelände.

  • Vermögens- und Hochbauverwaltung Baden Württemberg

    Führung zum Thema Schweinehaltung

    Die BOI-Anwärter des Landesbetriebs Vermögen und Bau Baden-Württemberg erhielten eine Führung durch die Lehr- und Versuchsstallungen. On Tour informierten Sie sich über brandaktuelle Themen der Schweinehaltung.

  • Bildungsreise nach Süddeutschland

    Kroatischer Besuch zu Gast

    Im Rahmen einer Führung durch die Lehr- und Versuchsställe der LSZ drehte sich für kroatische Landwirte/-innen alles um das Thema  „Aktuelles zur Schweinehaltung in Deutschland". Praxiserfahrungen sowie wissenschaftliche Studien u.a. zur Haltung von nicht kupierten Schweinen wurden kontrovers diskutiert.

  • Projektförderung

    Peter Hauk übergibt Förderbescheid

    Einen Förderbescheid erhielt das Projekt „Erprobung und Bewertung neuer Haltungs-verfahren mit Gruppenhaltung von Sauen im Deckzentrum – Auswirkungen auf das Tierverhalten, Integument-schäden sowie Fruchtbarkeit der Sauen und Arbeitswirtschaft“.

  • Geeignete Maßnahmen zur Reduzierung von Schwanzbeißen

    Zweitägige Fortbildung für Amtstierärzte

    Zum Thema Kupierverzicht wurde u.a. Aktuelles aus der Praxis, Wissenschaft und Politik vorgestellt. Der praktische Kupierverzicht wurde in den verschiedenen Haltungssystemen demonstriert und kontrovers diskutiert.

  • ALH Kupferzell

    Fachschüler zum Unterrichtsthema „Stallbau“

    Um sich mit dem Thema „Stallbau“ intensiv auseinanderzusetzen, kamen Fachschüler der Akademie für Landbau und Hauswirtschaft Kupferzell (ALH) für eine Woche an das Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg (LSZ).

    mehr...

  • Ferkelerzeuger der Viehzentrale informieren sich

    Ferkelerzeugung im Fokus

    Am 07. Februar drehte sich im Rahmen einer Fachtagung alles um das Thema: „Ferkelerzeugung".
    In den Ställen der LSZ wurden Praxiserfahrungen zu laufenden Projekten u.a. zum Thema: Haltung von nicht kupierten Schweinen dargestellt und besprochen.

  • Frau Ministerialdirektorin Grit Puchan

    Besuch an der LSZ Boxberg

    Am 09.01.2017 besuchte Frau Ministerialdirektorin Grit Puchan vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg (MLR) zusammen mit Vertretern der MLR-Fachreferate 26 Tierzucht, Tierhaltung, Fischerei, Immissionsschutz und 34 Tierschutz das Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg (LSZ)

    mehr

  • Bildungsreise innerhalb Deutschlands

    Führung an der LSZ

    Im Rahmen  einer Reise zur EuroTier nach Hannover nutzte eine Gruppe von Japanischen Futtermittelherstellern die Gelegenheit sich die Schweinehaltung am Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg live anzusehen.

  • Besuch aus der Schweiz

    Vital AG

    Vom 26.10.-29.10.2016 besuchte die Schweizer Futtermittelfirma Vital AG die LSZ Boxberg, um sich über aktuelle Themen zur Schweinehaltung und Schweinezucht in Deutschland zu informieren. Besonderes Augenmerk legten die Schweizer Futtermittelexperten auf die verschiedenen Haltungssysteme in der Ferkelerzeugung.

    mehr...

  • Wissenstransfer

    Koreanische Studenten zu Gast

    Im Rahmen einer landwirt-schaftlichen Weiterbildungsreise nach Europa besuchten am 30.09.2016 koreanische Studenten die LSZ Boxberg, um sich über Arbeitsabläufe, Vorgehensweisen und aktuelle Projekte im Bildungs- und Wissenszentrum zu informieren.

  • Kindergarten Dörrenzimmern

    Mit den Schweinen on Tour

    Am Dienstagvormittag hatten 6 Vorschulkinder vom Kindergarten Dörrenzimmern viel Spaß mit neugierigen kleinen und aktiven großen Schweinen an der LSZ Boxberg.

  • Nach dem Toben mit den quirligen Ferkeln gab es eine kurze Auszeit in der Strohhalle der LSZ, die mit einer lustigen Strohschlacht endet.

  • Firma Ziehl-Abegg aus Künzelsau

    Internationales Expertenmeeting an der LSZ

    Niederlassungsleiter aus dem europäischen Ausland, aber auch aus Afrika und China besichtigten im Rahmen eines Expertenmeetings der Firma Ziehl-Abegg die Stallklimatechnik im Prüfstall 2 der LSZ Boxberg.

  • Die Niederlassungsleiter informierten sich über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten ihrer Arialventilatoren in der Praktischen Anwendung im Prüfstall 2 der LSZ.

  • LOS GEHT’S ZUR ERSTEN „KINDER-UNI" AN DER LSZ

    KINDER LERNEN

    19 Kinder zwischen 7 und 12 Jahren machten sich auf den Weg zur „Kinder-Uni" an der LSZ. Frau Dr. Danowski erklärte, wie ein Ferkel auf die Welt kommt und was für spannende Dinge dabei erforscht werden. Anschließend gingen die Kinder zu den Ställen und schauten, ob Ferkel auf die Welt kommen.

  • Geeignete Maßnahmen zur Reduzierung von Schwanzbeißen

    Amtliche Tierärztinnen bilden sich weiter

    Zum Thema Kupierverzicht informierten sich 9 amtliche Tierärztinnen aus ganz Deutschland im Rahmen einer zweitägigen Fortbildung  an der LSZ Boxberg.

  • Die Teilnehmerinnen lernten Tiersignale  zu erkennen, einzuordnen und zu bewerten.

  • Nicole Müller stellte die Umsetzungen der Empfehlung (EU) 2016/336 der Kommission an der LSZ vor.


  • Referendare/-innen

    Einblick in die LSZ

    Landwirtschaftsreferendare/-innen informierten sich im Rahmen ihrer Ausbildung über aktuelle Themenbereiche
    der Schweinehaltung und Schweinezucht. Herr Mack demonstrierte die Zerlegung einer Schweineschlacht-körperhälfte und begeisterte mit Tipps rund um das Thema Zubereitung von Grillfleisch.

  • TU MÜNCHEN UNTERWEGS

    Wissenschaft trifft Praxis

    Elf Masterstudenten der TU München nutzten die Gelegenheit, sich an der LSZ über verschiedene Haltungs-verfahren zu informieren. Besonderes Interesse fand die konventionelle Ferkelerzeugung mit den unterschiedlichen Abferkelsystemen. Am Beispiel eines Saugferkels erläuterte      Dr. Eva Maria Görtz mögliche Tierindikatoren (Backtest).

  • Uni Hohenheim

    Exkursion von Hohenheim nach Boxberg

    Am 10.05.2016 besuchten 12 Studenten der Uni Hohenheim im Rahmen des Bachelormoduls Processing and Quality of Organic Food das Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg.

  • Mit vielen Fragen im Gepäck ließen Sie sich die Bachelorstudenten über den Schlachtprozess und die Erhebung von Fleischqualitätsparametern sowie zu den Besonderheiten bei der Eberschlachtung aufklären.

  • Von riesigen Sauen zu kleinen Ferkeln

    „Girls-Day“ 2016

    Zum bundesweiten „Girls-Day“ 2016 hatte die LSZ zwei interessierte Mädels eingeladen. Dem Stallpersonal der LSZ bei der täglichen Arbeit über die Schulter schauen, das wollten sich zwei Schülerinnen nicht entgehen lassen. Umgeben von Stroh und Stallluft und zwischen riesigen Sauen tobten sich die Mädels aus.

  • Mit Begeisterung und voller Elan gingen Maren und Merle mit den kleinen Ferkeln im Abferkelstall auf Tuchfühlung.

  • Ausbildungstreffen an der LSZ

    Endspurt bis zur Abschlussprüfung

    An der LSZ bereiten sich aktuell Auszubildende im Beruf Landwirt/ -in im Bereich Schweinehaltung  auf die praktische Abschlussprüfung im kommenden Sommer vor. Im Rahmen der Prüfungsvorbereitung mussten die Azubis u.a. den Konditions-zustand von Jungsauen beurteilen.

  • Fachschule für Agrarwirtschaft Münster-Wolbeck

    Studienlehrfahrt nach Boxberg

    Im Rahmen der Studienfahrt bildeten sich 21 Meisteranwärter/ -innen aus Nordrhein-Westfalen zu den Themenschwerpunkten: Ebermast, GVO-freie Abferkelung, Lange Ringelschwänze und Kastration unter Betäubung an der LSZ weiter.

  • Lebhafte Diskussion zum Thema Freie Abferkelung.

  • Besuch von der Uni Hohenheim

    Stallungen der LSZ besichtigt

    Am 29.02.2016 besichtigten 43 Bachelorstudenten der Universität Hohenheim zum Thema: „Planung eines neuen Schweinestalls" die LSZ.  
    Besondere Inspiration bot, trotz des eisigen Windes, die alternative Bauweise der Stallungen u.a. mit Auslauf und Strohhaltung. 

  • Fachschule für Agrarwirtschaft Stadtroda

    Thüringer Fachschüler an der LSZ

    Im Rahmen eines Tierwirtschaftsmeister Lehrgangs besuchten Fachschüler die Abferkelbuchten der konventionellen Bauweise sowie im Bereich der alternativen Bauweise (freie Abferkelung). Der Fokus lag auf den Chancen und Grenzen, die solche Haltungssysteme bieten.

  • VEREIN SPF, SCHWADORF

    Gäste aus Österreich

    Ein Schwerpunkt der Führung am Vormittag waren die Ställe der Ferkelerzeugung. Dort wurden die neuen Bewegungsbuchten angeschaut, die Kastration mit Isofluran diskutiert und Tipps für die Ferkelversorgung ausgetauscht. Ein Vortrag aus dem Hause German Genetic rundete den Tag an der LSZ ab.

      

  • HfWU Nürtingen

    Vorlesung an der LSZ

    Am 19.11.2015 besichtigten 40 Bachelorstudenten aus Nürtingen die Stallungen der konventionellen und alter-
    nativen Bauweise unter Berücksichtigung der Themen-
    schwerpunkte Stall-
    klimatisierung, Fütterungs-
    technik und Haltungssysteme in der Ferkelerzeugung.

    mehr

  • Studenten on Tour

    Im Mittelpunkt: „Tiergerechte Schweinehaltung“

    Eine Gruppe von Studenten der Uni Hohenheim besichtigten zum Thema: „Tiergerechte Schweinehaltung – Formen, Beispiele und Herausforderungen für die Vermarktung“ die LSZ Boxberg, um sich über die Haltung von nicht kupierten Schweinen zu informieren.

  • Faszination löste neben den Stallungen der alternativen Bauweise, auch die Haltung von Schweinen in den konventionellen Stallungen der LSZ Boxberg aus.

  • Fortbildung

    "Edeka Sternefleisch"

    Edeka Mitwirkende trafen sich im Rahmen einer Fortbildung im Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg (LSZ) zum Thema: „Edeka Sternefleisch“: Fleischqualität erzeugen und erhalten. Es wurden die Stallungen der LSZ, die den Haltungs- und Managementvorgaben des Tierschutzlabels (Premiumstufe) entsprechen, besichtigt.

  • Dorfhelferinnen zu Besuch

    Thema „Fleischqualität“ begeistert

    Nachdem sich am 23.09.2015 alles um das Thema  „Produktion Tierischer Erzeugnisse“ drehte, stand Ende Oktober das Thema „Fleischqualität“ im Mittelpunkt des Besuches der Dorfhelferinnen.

  • Die praktisch aufgezeigten Möglichkeiten zur Zubereitung von Schweinefleisch und Innereien inspirierten die Dorfhelferinnen zum Nachmachen.

  • Koreaner lernen praktische Schweinehaltung kennen

    Firma Schauer besucht mit Koreanern die LSZ

    Unter fachlicher Führung von Günter Lenkner setzte sich die Firma Schauer gemeinsam mit koreanischen Landwirten intensiv mit vielen praktischen Stallbauthemen zum Beispiel Stallklimatisierung auseinander.

  • Demonstration von neuem Narkosegerät: "Porc-Anest"

    Promatec-Automation AG stellt vor

    Am 20.10.2015 führte die Schweizer Firma Promatec-Automation AG ein neues Narkosegerät zur Kastration männlicher Ferkel vor.

    mehr

  • Emissions- und Stallklimadienstberater/- innen

    Dienstbesprechung des MLR

    Am 14.10.2015 fand an der LSZ eine Dienstbesprechung zwischen dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz und Emissions- und Stallklimadienstberatern/ -innen statt.

    mehr

  • Delegation aus Ostasien

    Koreaner auf Bildungsreise in Europa

    Sehr wissbegierig und an der Technik interessiert zeigten sich 14 koreanische Bauern des GYEONGNAM AGRICULTURE MEISTER COLLEGE (Südkorea) bei ihrem Besuch Anfang Oktober.

  • Delegation aus Ostasien

    Während der Führungen durch die Stallungen und das Schlachthaus der LSZ wurde die Schweinehaltung lebhaft diskutiert.

  • EDEKA und Viehzentrale Südwest informieren

    Workshop Sternefleisch

    Die Viehzentrale Südwest GmbH informierte mit einemWorkshop  am Bildungs- und Wissens-zentrum Boxberg (LSZ) interessierte Schweinehalter über die Anforderungen, die anErzeuger bei einer Teilnahme an dieser Wertschöpfungs-
    schiene gestellt werden.

    mehr

  • Bundesweite Fortbildung der Fachlehrer/- innen

    3-tägige Lehrerfortbildung

    Vom 28. bis 30.09.2015 fand an der LSZ Boxberg eine bundesweite Fortbildung für Fachlehrer/ -innen statt. Im Bild beantworten Michael Asse und Tierarzt Dr. Ralf Hammer, Fragen zum Thema Tierwohl und Kastration männlicher Ferkel unter Betäubung und Schmerzlinderung.

    mehr

  • Dorfhelferinnen zu Gast

    Dorfhelferinnen am 23.09.15 an der LSZ Boxberg

    Im Rahmen ihrer Ausbildung zur staatlich geprüften Dorfhelferin besuchten 11 Frauen aus ganz Baden-Württemberg das Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg (LSZ). Aus dem Lehrplanbereich „Erzeugung tierischer Produkte“ stand die Schweinefleischerzeugung an diesem Tag im Fokus.

  • Abschlussprüfung Buchen

    Lehrzeit geht zu Ende

    Im Rahmen seiner praktischen Abschlussprüfung zum Landwirt im Bereich der Schweinehaltung bestimmt der zukünftige Jungbauer zahlreiche Futtermittel und erläutert dessen Verwendung für die Fütterung. Anschließend stellte er erfolgreich eine Tagesration für eine säugende Sau mit zehn Ferkeln zusammen.

  • Schwein gehabt – Schnipseljagd mit quirligen Ferkeln und coolen Sauen

    Ferienprogramm an der LSZ

    Einen lehrreichen und unterhaltsamen Nachmittag erlebten Kinder zwischen 7 und 12 Jahren bei einer Schnipseljagd durch verschiedene Stationen im Leben eines Schweines. Beginnend bei der Besamung über die Trächtigkeit und Geburt bis zur Ferkelaufzucht und Mast.

  • Schwein gehabt – Schnipseljagd mit quirligen Ferkeln und coolen Sauen

    „Wie viele Ferkel haben die Sauen?“
    war eine der Fragen, auf welche die  Kinder aus Boxberg und Umgebung Antworten gesucht und gefunden haben. Für die Mamas der kleinen Ferkel interessierten sich die Kinder brennend.

  • Schwein gehabt – Schnipseljagd mit quirligen Ferkeln und coolen Sauen

    „Was fressen die quirligen Ferkel, die coolen Sauen und die aufgeregten Mastschweine?"
    In der Futterzentrale wurden neben Ackerbohnen und Erbsen die Getreidearten auf den ersten Blick mit Begeisterung erkannt.

  • Landwirtschaftliche Fachschule Strickhof

    Schweizer Schulklasse auf Studienfahrt

    Im Rahmen einer Studienreise besuchten Schweizer Fachschüler der landwirtschaftlichen Schule
    Strickhof am 02.09.2015 die LSZ Boxberg, um sich u.a. über neu eingebaute Bewegungsbuchten zu informieren.

  • Koreanische Studenten

    Koreaner erleben Landwirtschaft

    Koreanische Agrarwissenschaftler informierten sich über die
    Schweinehaltung und Schweinezucht an der LSZ. Während einer Führung lernten die Studenten
    die unterschiedlichen Haltungssysteme in den LSZ-Ställen kennen.

  • Koreanische Studenten


    Im Lehrsaal wurden den Koranischen Studenten aktuelle Versuche und Projekte an der LSZ vorgestellt. Im Bild beantwortet Reinhard Dingler, Fragen zum Thema Tierwohl und Fleischqualität von Schweinen. Beim anschließenden Besuch im Schlachthaus  konnten sich die koreanischen Studenten von der Qualität des Schweinefleisches überzeugen.

  • Expertenpool "Kupierverzicht"

    "Kupierverzicht" Experten treffen sich

    Ein Expertenpool zum Thema "Kupierverzicht" traf sich Mitte August an der LSZ Boxberg. Um direkt am Tier und dem jeweiligen Haltungssystem Tiersignale zuerkennen und gemeinsam diskutieren zu können, stand auch ein Besuch der Stallungen der LSZ auf der Tagesordnung.

  • Vertreter von EDEKA Südwest und des MLR

    Mehr Tierwohl durch Labelprogramme

    Vertreter der EDEKA Südwest und des Ministeriums fürLändlichen Raum
    und Verbraucherschutz (MLR) treffen sich in Boxberg zum Austausch über Themen der Schweinefleischproduktion.

    mehr

  • aFA AkadVet

    Amtliche Fachassistenten

    Mitte Juli machten sich im Rahmen ihrer Ausbildung an der Landesakademie Baden-Württemberg für Veterinär- und Lebensmittelwesen (AkadVet) Veterinärhygieneassistenten  mit den Produktions-, Haltungs- und Tierschutzaspekten der Schweinehaltung an der LSZ vertraut.
     

  • Phosphorkongress – ein kritischer Rohstoff mit Zukunft

    Fachexkursion Phosphor

    Fachpublikum besuchte im Rahmen des Kongresses „Phosphor – ein kritischer Rohstoff mit Zukunft“
    (24.-25.06.2015, Stuttgart) die Demonstrationsanlage zur Phosphor-Rückgewinnung aus Schweinegülle (P-RoC) auf dem Gelände der LSZ.

    mehr

  • EXKURSION DER TU MÜNCHEN...

    ...in den Stall

    Ausdauer und viele Fragen hatten 13 Studierende der TU München zusammen mit ihrer Dozentin am 23.06.15 mit-
    gebracht. Einen halben Tag lang schauten sie sich die unterschiedlichen LSZ-Ställe an und beobachteten u. a. das Verhalten der Saugferkel. Mit den zuständigen Meistern wurde über die Vor-und Nach-
    teile alternativer Bauweisen in der Schweinehaltung diskutiert.

  • BBV LandSiedlung zu Gast

    Berater aus Bayern besichtigen die LSZ

    Bayrische Betriebsberater/innen informieren sich über die Alternative Haltung an der LSZ. Zur Diskussion standen praktische Fragestellungen  wie z.B. der Umgang mit Sauen in freien Abferkelbuchten.

  • GMS LAUDA-KÖNIGSHOFEN

    Vom Schwein zum Schnitzel


    So lautet das Thema, welches 4 Schüler der 9. Klasse in ihrer Projektprüfung demnächst vorstellen möchten. An der LSZ sammelten sie am 10.06.15 viele Anregungen und bekamen einen Einblick in die unterschiedlichen Haltungsverfahren von Ferkeln und Mastschweinen. 

  • Fachhochschule Südwestfalen Agrarwirtschaft Soest

    Soester Studenten informieren sich an der LSZ

    Anfang Juni besuchten Bachelorstudenten die LSZ, um sich unter anderem über Haltungs-, Management- und Fütterungsmaßnahmen die das Risiko des Schwanzbeißens gering halten sollen zu erfahren.

  • Universität Hohenheim

    IAAS Studenten an der LSZ


    Hohenheimer Studenten der “International Association of Students in Agricultural and Related Sciences” (IAAS) besuchten am 6. Mai die LSZ. Großes Interesse gab es nicht nur für die Tiere, sondern auch für die für viele bisher unbekannte Technologie der Biogasproduktion.

  • KLEINE FERKEL - VOLL DER RENNER

    Girls’Day 2015

    Zwei Mädels der 5. Klasse des DOG MGH wollten am Girls’Day zu den Schweinen der LSZ, vor allem zu den kleinen Ferkeln. Mit Feuereifer wirkten die Beiden den ganzen Vormittag bei den Routinearbeiten mit. Ob beim Einstallen der beein-
    druckend großen Sauen in den Abferkelstall, beim Wiegen von handlichen Ferkeln oder beim Verteilen von Heu…Berührungs-ängste gab es keine!

  • BISCHÖFLICHES INTERNAT „MARIA HILF“ Bad Mergentheim

    Sonne satt und Stallgeruch

    „Wie schwer sind die Sauen?“ war eine der Fragen, welche die neun SchülerInnen am 21.04.2015 brennend interessierte. Im Rahmen ihrer Projektwoche „Ernährung, Sport,…“ stürmten sie die LSZ. Zusammen mit ihren Betreuerinnen erlebten sie um die Wette rennende Ferkel und neugierige Sauen.

  • REALSCHULE BOXBERG ZU BESUCH

    Sechstklässler on Tour

    Einen lehrreichen und unterhaltsamen Vormittag erlebten 40 Schüler mit ihren Lehrerinnen bei den Schweinen der LSZ. Am ersten Schultag nach den Osterferien standen u. a. Fütterung, unterschiedliche Stallbauweisen und die Beobachtung von aktiven Ferkeln auf dem Stundenplan.

  • DOG Bad Mergentheim

    Unterricht zum Anfassen

    Am 27.03.2015 besuchten rund 60 Schülerinnen und Schüler der 11.Klasse des Deutschorden-Gymnasiums Bad Mergentheim die LSZ, um sich über moderne Schweinehaltung in Deutschland zu informieren. Die halbtägige Exkursion wurde von einer Schülerin im Rahmen eines Referates im Erdkundeunterricht organisiert.

  • Ein Nachmittag bei den Schweinen

    Seniorengruppe besucht die LSZ

    Im Rahmen eines Männerausflugs besuchte eine Gruppe interessierter Senioren die LSZ, um sich ein Bild von moderner Schweinehaltung zu machen. Neben Grundlagen der Produktionsrhythmen in der Schweinehaltung wurden auch die beiden Stallbauweisen der LSZ vorgestellt.  

  • Uni Hohenheim zu Gast

    Stallbauplanung

    Im Rahmen ihrer Vorlesung zum Thema Planung und Bau von Ställen besuchten rund 60 Studierende des 5. Semesester Agrartechnik der Uni Hohenheim am 02.03.2015 die LSZ, um sich über verschiedene Stallbauweisen zu informieren.

  • Mehr Tierwohl durch besseres Stallklima und Tränkewasser

    Sachkunde

    Im Rahmen von Sachkunde- schulungen, die seit Herbst letzten Jahres regelmäßig am Bildungs-und Wissenszentrum Boxberg (LSZ) durchgeführt werden, können sich interessierte Person mit den Themengebiete Stallklima und Tränkewasser in der Schweine- haltung intensiv auseinandersetzen.

  • Mit dem Schwein zum Abschluss

    Schüler informieren sich

    Ihre Faschingsferien nutzen fünf Schüler des Bildungs-zentrums Niederstetten um sich auf ihre Abschlussprüfung und das von ihnen gewählte Projektthema "Hausschwein" vorzubereiten. In den Ställen der LSZ informierten sie sich über verschiedene Haltungssysteme und die Fütterung von Schweinen.

  • Verschiedene Schweineställe geplant

    Stallbaublock

    Ende Januar besuchten neun Schüler der ALH Kupferzell die LSZ um gemeinsam den fachschulergänzenden Lehrgang „Planung und Genehmigung von Ställen“ zu absolvieren. Dieser Lehrgang ist nur einer aus dem Angebot der LSZ für die Fachschulen in Baden-Württemberg. Mehr Informationen zur Lehrgangswoche finden Sie hier. Eine Übersicht zu den angebotenen Lehrgängen zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung finden Sie hier.

  • Die LSZ machte es 2014 möglich

    Landwirtschaft erLeben!

    Auch 2014 war die LSZ Boxberg wieder auf dem Landwirtschaft- lichen Hauptfest (LWH) in Stuttgart vertreten. Interessierten Besuchern wurde die Möglichkeit gegeben, Schweinehaltung live zu erleben und alle Fragen zum Thema Schweinehaltung und -zucht beantwortet zu bekommen.

    mehr

  • Praxismodul Schweinehaltung

    HfWU Nürtingen

    Am 15.10. besuchten 40 Studierende des Bachelor- studiengangs Agrartechnik die LSZ Boxberg. Nach einer kurzen Einführung in die Arbeit der LSZ standen Praxismodule in den Stallungen zu den Themen Haltungstechnik im Abferkel- stall, Fütterungs- und Stallklimatisierungstechnik auf dem Programm.

  • Lernhaus Ahorn

    Unterricht im Schweinestall

    Wie im vergangenen Jahr besuchten wieder Schülerinnen und Schüler der 5.Klasse der Ganztagsschule Lernhaus Ahorn die LSZ Boxberg. Einen Nachmittag dreht sich alles um Ferkel, Muttersauen und Mastschweine. Wie werden sie gehalten, was fressen sie oder wie schwer kann eigentlich eine Muttersau werden standen auf dem Programm.

  • Schauer Welfare

    Automatisierte Vorlagetechnik

    Die Firma Schauer lud am 03. September diesen Jahres interessierte Kunden zu einer Vorführung der neu entwickelten „Schauer Welfare“ ein.

    mehr

  • Auf die Ferkel...fertig...los

    Ferienprogramm an der LSZ

    Im Rahmen des Ferienprogramms 2014 der Stadt Boxberg bot die LSZ an zwei Nachmittagen im August Kindern zwischen 8 und 12 Jahren die Möglichkeit, moderne Schweinehaltung live zu erleben.

    mehr

  • EDEKA Südwest

    Ebermast

    Am 16.06.2014 lud die EDEKA Südwest Zulieferbetriebe zu einer Informations- veranstaltung rund um das Thema Ebermast an die LSZ Boxberg ein. Ziel ist das sammeln eigener Erfahrung mit der Mast und Verarbeitung von Ebern.

  • Von der Mast...

    Am Vormittag konnten die Betriebsleiter zunächst unkastrierte männliche Masttiere, sowohl in den Stallungen konventioneller wie auch alternativer Bauweise anschauen. Im Anschluss wurde über besondere Aspekte der Fütterung, der Haltung, des Verhaltens, des Managements und auch die ökonomischen Aspekte bei der Ebermast referiert und diskutiert.

  • ...an den Schlachthaken


    Am Nachmittag wurden den Betriebsleitern im Schlachthaus der LSZ Schlachtkörper von Ebern und im Vergleich dazu auch Schlachtkörper von Kastraten und weiblichen Masttieren präsentiert. An den Schlachtkörpern konnte direkt auf Unterschiedein den Schlachtleistungen eingegangen werden.
    Mehr Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier.

  • Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

    Arbeitskreis besucht LSZ

    Der Arbeitskreis Schweinehalter des LLH besuchte im Rahmen einer Lehrfahrt am 27.05. die LSZ Boxberg und informierte sich neben aktuellen Themen in der Schweine- haltung insbesondere über verschiedene Klimatisierungstechniken in unterschiedlichen Stallbauweisen. Auf dem Programm stand daher auch eine Führung im Werk des Ventilatoren- herstellers Ziehl-Abegg.

  • Über die LSZ

    Filmaufnahmen

    Ende Mai drehte eine Filmteam drei Tage lang an der LSZ. Die entstandenen Filme werden nach Fertigstellung unter anderem hier auf der Homepage , in unserem YouTube-Kanal und auf dem diesjährigen landwirtschaft- lichen Hauptfest in Stuttgart zu sehen sein.
    Seien Sie gespannt...

  • Aufnahme läuft

    SWR an der LSZ

    Was ist Tierwohl und warum spielt es in unserer Gesellschaft eine immer größere Rolle? Zwei Tage lang machte ein Team des SWR für die Sendung Odysso Aufnahmen zu diesem Thema. Zu sehen am 03.07.2014 um 22:00h im SWR-Fernsehen.

  • Ein Thema waren die Alternativen zur bisher standardmäßig durchgeführen Kastration, bei der nur eine Schmerzausschaltung durch Metacam aber keine Betäubung stattfindet.

    Im Bild wird die Kastration unter Isofluranbetäubung demonstriert. Diese darf in Deutschland nur unter tierärztlicher Aufsicht erfolgen.

  • Ebenso ging es auch darum, wie bestehende Haltungs- systeme insbesondere hinsichtlich ökonomischen und arbeitswirtschaftlichen Gesichtspunkten optimiert werden können, wenn das Thema Tierwohl künftig stärker berücksichtigt werden muss.

  • Auf Lehrfahrt in Süddeutschland

    Im Rahmen einer Lehrfahrt besuchten die landwirtschaftlichen Fachschüler des Berufs- bildungszentrums Bad Segeberg am 09.04.2014 die LSZ Boxberg, um sich über verschiedene Haltungssysteme in der Schweinehaltung zu informieren.

  • Gesamtkonzept komplettiert

    Anlieferungsstall eingeweiht

    Am 08.April wurde am Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg (LSZ) der neue Anlieferungsstall offiziell eingeweiht und in diesem Zusammenhang vom Bauherrn, dem Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, an die LSZ übergeben.

    mehr...

  • Mit dem Bau des Anlieferungs- stalls wird das von der Landesregierung Baden-Württemberg genehmigte Baukonzept des Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg (LSZ) nun komplettiert.

    von links:
    Hansjörg Schrade, Leiter der LSZ Boxberg, Ingo-Michael Greiner, Vermögen und Bau Heilbronn und Christian Kremer, Bürgermeister der Stadt Boxberg bei der offiziellen Schlüsselübergabe
     

  • Nach der Schlüsselübergabe konnten interessierte Gäste den neuen Stall von innen besichtigen, bevor einen Tag später die ersten Ferkel einziehen.
    Im Bild erklärt Reinhard Dingler, Leiter Abteilung 2, die Funktionsweise der Fütterungsanlage.

  • Einweihung Demonstrationsanlage

    Gülle-Phosphor-Projekt

    Am 06.März wurde am Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg(LSZ) eine Demonstrationsanlage zur Nährstoffrückgewinnung aus Gülle offiziell eingeweiht.

    mehr...

  • Gülle-Phosphor-Projekt

    Unter der Koordination des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) kooperiert das Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg (LSZ) mit weiteren Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft mit dem Ziel der Entwicklung und Bewertung der neuen Verfahrenstechnik.
    Im Bild:
    Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg

  • Austausch gesucht

    Vertreter der EKD an der LSZ

    Am 19.02. besuchte Dr. Clemens Dirscherl, Ratsbeauftragter der Evangelischen Kirche in Deutschland für agrarsoziale Fragen, die LSZ Boxberg. Während seines Besuchs tauschte sich Herr Dr. Dirscherl mit Herrn Schrade über die aktuellen Themen in der Schweinefleischproduktion aus.

    mehr...

  • Meisteranwärter

    Stallbaublock

    Im Januar besuchten acht Schüler der Akademie für Landbau und Hauswirtschaft (ALH) Kupferzell die LSZ um den fachschul- ergänzenden Lehrgang „Planung und Genehmigung von Ställen“ zu absolvieren. Unter fachlicher Führung von Dr. Wilhelm Pflanz setzten sich die Schüler intensiv mit vielen Stallbauthemen auseinander.

    mehr zum Lehrgang...

  • U.a. wurde das Bau- und Immissionsrecht näher beleuchtet, Baukosten- und Klimaberechnung nach DIN-Normen durchgeführt, sowie verschiedene Stall- systeme hinsichtlich Tier- und Umweltschutz bewertet.

    mehr zu allen Lehrgangsangeboten...

  • Uni Hohenheim

    Vorlesung mit Stallgeruch

    Am 09.01.2014 verbrachten 30 Studenten der Universität Hohenheim einen Tag an der LSZ Boxberg um sich im Rahmen eines Praxismoduls zum Thema Technik in der Tierhaltung zu informieren.

    mehr...

stöbern Sie in unserem Archiv

Treffpunkt Boxberg

2010             2009               2008

Landwirtschaftliches Hauptfest

Fußleiste